Gebrauchsanleitung für Gummiwärmflaschen

 

Sicher befüllen

Wärmflasche vor Verwendung auf Risse, Brüchigkeit oder andere Beschädigungen überprüfen. Falls vorhanden dazu aus dem Stoffbezug entfernen. Die Verschlussschraube und deren Dichtring vor Gebrauch auf Verschleiß und etwaige Beschädigungen prüfen. Vor der Befüllung den Stoffbezug wieder auf die Wärmflasche beziehen. Kaltes Wasser in einem Kessel oder Wasserkocher erhitzen. Die Wärmflasche nicht mit warmem Wasser aus der Wasserleitung befüllen, welches dazu führen kann, dass die Wärmflasche schneller altert. Wegen der Verbrennungsgefahr kein kochendes Wasser in die Wärmflasche füllen. Sollte das Wasser zu heiß sein, kaltes Leitungswasser hinzufügen. Empfohlene Wassertemperatur nicht über 50°C (122°F). Zum Befüllen Gummi-Haushaltshandschuhe anziehen. Die Wärmflasche zum Befüllen aufrecht am Hals über einem Waschbecken und vom Körper entfernt festhalten. Wärmflasche langsam zu 2/3 mit Wasser befüllen (siehe Zeichnung (1)). Kein heißes Wasser auf Hände, Gesicht oder Körper spritzen. Nicht zuviel Wasser einfüllen, da die Wärmflasche ansonsten platzen kann.

 

Luft auspressen indem die Wärmflasche langsam auf eine flache Oberfläche abgelassen wird bis Wasser durch die Öffnung sichtbar ist (siehe Zeichnung (2)). Verschluss handfest einschrauben und sicherstellen, dass kein Wasser ausläuft. Nicht überdrehen (siehe Zeichnung (3)). Wasser aus dem Einfüllstutzen entfernen. Die Wärmflasche über dem Waschbecken kopfüber drehen und vorsichtig zusammendrücken um zu überprüfen, das die Wärmflasche nicht undicht ist.

 

Sicher benutzen

Wärmflasche niemals in einem Bett zusammen mit einer Heizdecke benutzen. Niemals an eine Wärmflasche anlehnen, darauf legen, darauf drücken oder darauf setzen. Wärmflasche nicht im Mikrowellengerät oder in einem Ofen erwärmen. Nicht auf Heizkörper oder eine warme Oberfläche legen.

Keine Wärme erhöhenden Substanzen wie z.B. Salz in die Wärmflasche füllen oder Wasser mit hohem Kupfer- oder Kalkgehalt verwenden. Dies würde die Lebensdauer der Wärmflasche verkürzen.

 

Sicher aufbewahren

Wärmflasche nach Gebrauch entleeren. Zum Trocknen mit der Öffnung nach unten aufhängen (siehe Zeichnung (4)). Bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Verschluss bei Lagerung abgeschraubt lassen. Kühl, trocken und im Dunkeln lagern. Optional kann die Verschlussschraube mit einem Band an der Wärmflasche befestigt werden. Die Wärmflasche nie befüllt aufbewahren und Kontakt mit Sonnenlicht, Reinigungsmitteln, Öl und Fett vermeiden. Diese Substanzen können zur Beschädigung der Wärmflasche führen. Keine Objekte auf der Wärmflasche platzieren. Die Verschlussschraube und den Dichtring regelmäßig prüfen, da der Dichtring sich bei regelmäßigem Gebrauch verformen kann. Ersatz-Schraubverschlüsse mit Dichtring können bei Ihrem Einzelhändler oder bei uns bestellt werden. Diese Verpackung und Quittung für zukünftigen Gebrauch und Sicherheitsempfehlungen aufbewahren.

 

 

Verbrennungen vermeiden

Verbrennungen können leicht auftreten: sobald beim Befüllen heisses Wasser auf die Haut spritzt, sobald eine mit kochendem Wasser befüllte Wärmflasche auf die Haut gelegt wird, wenn eine Wärmflasche platzt oder heißes Wasser aus der Wärmflasche auf die Haut fließt. Schwere Verbrennungen können langsam auftreten, wenn eine Wärmflasche länger als 15 Minuten auf einer Stelle der Haut aufliegt. Bis der Schmerz spürbar ist, ist die Verbrennung bereits verursacht. Immer einen Wärmflaschenbezug verwenden oder die Wärmflasche in ein Handtuch einschlagen. 

 

Achtung

Wärmflasche nach einem Jahr ersetzen oder sobald diese Anzeichen von Verschleiß, Risse oder Undichtigkeiten aufweist. Wärmflaschen und deren Komponenten sind keine Spielzeuge und nicht für Kinder geeignet. Polybeutel können gefährlich sein. Um Erstickungsgefahr zu vermeiden den Polybeutel von Babys und Kleinkindern fern halten.